Amnesty International Gruppe Werne

Impressum | Login

Gruppe Werne

StartseiteTag der Menschenrechte

Briefmarathon 2014

10.12.2014

Tag der Menschenrechte

Anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte beteilgt sich die Werner Gruppe von Amnesty International am Mittwoch, den 10.12., in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 18.30 Uhr mit einem Stand am diesjährigen Briefmarathon, mit dem auf Menschenrechtsverletzungen in verschiedenen Ländern reagiert wird.

Wir laden Sie hiermit zu unserem Stand in der Fußgängerzone/Ecke Markt ein. Die Gruppe beteiligt sich wieder wie in den vergangenen Jahren am sogenannten Briefmaraton.

Moses Akatugba

Zum einen setzen wir uns ein für Moses Akatugba. Er wurde im November 2005 im Alter von 16 Jahren in Ekpan festgenommen, weil er Mobiltelefone gestohlen haben soll. Seinen Angaben zufolge wurde er zunächst in einer Kaserne misshandelt und später während des mehrmonatigen Polizeigewahrsams schwer gefoltert. Man zwang ihn, zwei vorformulierte „Geständnisse“ zu unterschreiben. Im November 2013 wurde Moses Akatugba unter anderem auf Grundlage dieser Geständnisse zum Tode verurteilt.

El Salvadors absolutes Abtreibungsverbot

Seit vielen Jahren steht die Menschenrechtssituation in El Salvador im Fokus unserer Gruppenarbeit. In diesem Jahr machen wir aufmerksam auf El Salvadors absolutes Abtreibungsverbot Dadurch wird Tausenden Frauen und Mädchen jedes Jahr die Wahrnehmung ihrer Menschenrechte verwehrt. Für einen Schwangerschaftsabbruch können sie bis zu acht Jahre ins Gefängnis kommen, selbst wenn sie in Folge einer Vergewaltigung schwanger wurden oder ihr Leben auf dem Spiel stand. Bei Fehlgeburten werden Frauen oft verdächtigt, geheime Abtreibungen durchgeführt zu haben. Ihnen drohen dann wegen „Mordes“ Haftstrafen von bis zu 50 Jahren. Verurteilungen basieren meist auf schwachen Beweisen und fehlerhaften Verfahren..